Gemeindeleben Archive - Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh

Trotz Corona: Evangelische Kirchengemeinde setzt mit der Earth Hour Zeichen gegen den Klimawandel

Licht aus an der Apostelkirche: ein wichtiges Zeichen für den Klimaschutz in schwierigen Zeiten

_______________________________________________________________________________________________

Die Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh musste wegen der Corona-Krise bis Ende April alle Veranstaltungen absagen. Alle Veranstaltungen? Nein, die Earth Hour fand wie geplant statt: Am Wahrzeichen Güterslohs, der Apostelkirche, gingen …

Mehr erfahren Earth Hour an der Apostelkirche am 28. März 2020

Sie stehen an der Schwelle vom Erwerbsleben in den Ruhestand und sind bereits im Seniorenalter? Sie suchen neue Orientierung und Möglichkeiten zur altersgerechten Gestaltung Ihres Alltags?

Dann finden Sie im Haus der Begegnung eine bunte Palette an Möglichkeiten. Das Haus ist ein Ort der Kommunikation, Erwachsenenbildung, gemeinsamen Freizeitgestaltung, Beratung, Seelsorge und Selbsthilfe in der offenen, zentralen Seniorenarbeit.

Diese Einrichtung bietet ein umfangreiches Aktionsprogramm für Menschen mit den unterschiedlichsten Interessen zur Teilnahme und zur ehrenamtlichen Betätigung. Die Angebote decken ein breites Spektrum ab - von altersgerechten Sportgruppen über gesellige Veranstaltungen (z. B. gemeinsame Museumsbesuche, Spiele- und Kaffeerunden) und Musikgruppen bis hin zu Informations- und Bildungsveranstaltungen (z. B. PC- und Smartphonetrainings)

Für weitere umfassende Informationen klicken Sie bitte hier!

Haus der Begegnung
Kirchstr. 14a
33330 Gütersloh

Tel: 05241 22292-15
E-Mail: hausderbegegnung@ekgt.de

Termine der offenen, zentralen Seniorenarbeit

Veranstaltungen für die Woche vom 6. Juli 2020

Navigation aktuelle Woche

Loading Veranstaltungen
Montag, 6.07.
Keine Veranstaltungen heute
Dienstag, 7.07.
Keine Veranstaltungen heute
Mittwoch, 8.07.
Donnerstag, 9.07.
Keine Veranstaltungen heute
Freitag, 10.07.
Samstag, 11.07.
Keine Veranstaltungen heute
Sonntag, 12.07.
Keine Veranstaltungen heute

Gelebte Ökumene

Seit vielen Jahren besteht der Ökumenische Lesekreis in der Matthäus Gemeinde-Region Süd und der katholischen Nachbargemeinde Bruder Konrad- Spexard.

Wir sprechen nicht über ökumenische Themen, wie man vielleicht annehmen könnte, sondern über Literatur. Auf allgemeinen Wunsch haben wir uns auf Kurzgeschichten geeinigt.

Es gibt so viel gute Literatur, die zentrale Momente eines jeden Lebens  thematisiert, dass die Auswahl nicht einfach ist. Wir machen Vorschläge und wählen dann gemeinsam aus.

LIEBE; HOFFNUNG; TREUE; HINGABE; VERTAUEN; LEIDEN; STERBEN; VERZWEIFLUNG;

Literatur ist eine gute Gelegenheit, Kirche einmal anders zu erleben. Sie bringt Menschen unter-schiedlicher Konfessionen zusammen, auch jene, die ansonsten weniger Kirchenangebote annehmen.

Gute Literatur bietet nicht nur Unterhaltung, sondern ermöglicht spirituelle Erfahrungen, die in Tiefe und Weite des eigenen Lebens führen können, wenn sie einfach nur nachklingen oder den sehr unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten der Menschen zum Ausdruck verhelfen.

Die Beschäftigung mit Literatur erleichtert:

Das „Auf einander ZUGEHEN“  -  Das „Mit einander REDEN“  -  Das „Für einander DASEIN“

Unser Projekt ist ein Angebot, das zugegebenermaßen nur einen bestimmten Teil der Gemeinde-glieder anspricht, aber das ist nicht außergewöhnlich, das ist bei anderen Projekten ebenso.

Für uns ist es wichtig, über den Weltgebetstag der Frauen hinaus, der mittlerweile zum liturgischen Kirchenjahr der jeweiligen ausrichtenden Gemeinde gehört, einen regelmäßigen Kontakt zwischen der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde zu pflegen.

ORT:         Matthäus-Gemeindehaus

Zeit:         17 – 19 Uhr am letzten Mittwoch im Monat

Thema:   nach Absprache

Brigitte Knebel, Wilhelmstr. 56b, 33332 Gütersloh, Tel:  05241 / 49471, br-knebel@t-online.de">Mail

Ausschuss für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung - MÖWe

Der Ausschuss MÖWe ist ein Fachausschuss der Evangelischen Kirchengemeinde. Die Mitglieder des Ausschusses werden durch das Presbyterium gewählt bzw. bestätigt. Darüber hinaus freuen wir uns aber über Gäste, die mitarbeiten und uns unterstützen möchten; Sie sind herzlich willkommen (Kontakt: Erika Engelbrecht)!

Aktuelle Mitglieder: Anna-Elisabeth Becker (stellv. Vorsitzende), Jan Elliger, Erika Engelbrecht (Vorsitzende), Ralf Engelbrecht-Schreiner, Dieter Goecke (Umweltbeauftragter), Insa Jacobsen (Mitarbeiterin beim CVJM), Tanja Kathöfer, Doris Kaup, Ernst Klinke, Hildegunde Klinke, Maik Schrey, Gunnar Waesch, Lore Verleger. (Die umbildung des Ausschusses nach den Wahlen zum Presbyterum am 1. März 2020 wird - Corona-bedingt mit etwas Verspätung - in Kürze vollzogen).

Unsere Selbstverständnis:

Mission ...

Kirche braucht Mission - sie lebt von der einladenden und offenen Bewegung hin zu den Menschen; sie nimmt damit Teil an der Mission Gottes (missio dei), die das Heil der Welt sucht.

… Ökumene …

Kirche braucht Ökumene – sie ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Christen und Christinnen; sie lebt davon, den darin liegenden Reichtum zu entdecken, zu teilen und voneinander zu lernen.

… und kirchliche Weltverantwortung

Kirche braucht die Wahrnehmung von Weltverantwortung – ihre Verantwortung für Gerechtigkeit, Frieden und Schöpfungsbewahrung endet nicht vor der eigenen Haustür; wenn ein Glied leidet, leiden alle mit – weltweit.

MÖWe-Stand beim Festival "Weite wirkt" der EKvW im Gerry-Weber-Stadion, 6. - 8. Mai 2016

 

An diesen Grundsätzen orientiert sich das Handeln unseres Ausschusses für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe). Wir setzen uns für ein missionarisches, ökumenisches und weltverantwortliches Profil der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh ein.

Wie wir arbeiten:

Der Ausschuss MÖWe berät die Kirchengemeinde im Blick auf diese Themen.

Er fördert ihren Kontakt zu anderen christlichen Gemeinden in Gütersloh und zu Schwesterkirchen weltweit. Darüber hinaus ist er am christlich-islamischen Dialog beteiligt.

Er nimmt Impulse aus der ökumenischen Bewegung auf und trägt sie in die Gemeinde hinein. Schließlich koordiniert der Ausschuss lokale Aktionen für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung.

Unsere Themen sind (u.a):

Vorsitzende des Ausschusses MÖWe ist Pfarrerin Erika Engelbrecht.

Back to top