Gemeindeleben Kirchenmusik Archive - Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh

Gütersloher Bläsersommer 2023

Der Bläsersommer 2023 ist in Planung. Bedingt durch die frühen NRW-Sommerferien beginnen wir mit der ersten Probe am 30.06. um 20 Uhr in der Kirche Zum Guten Hirten und schließen die Reihe mit einem Gottesdienst am 06.08.

Was 1985 als ein erster Versuch mit den 3 Gütersloher Posaunenchören CVJM, Erlöserkirche und Blankenhagen begann, hat sich seitdem als feste Größe in der Bläserarbeit der Kirchengemeinde und darüber hinaus etabliert. Kontakte zu Komponisten, Landesposaunenwarten und externen Dirigenten bringen immer wieder neue Impulse. Oft bilden aktuelle Notenausgaben eines Verbandes die Grundlage für die Probenreihe. Zum Abschluss der Reihe wird ein Gottesdienst am letzten Sonntag der Ferien musikalisch gestaltet und das Erarbeitete vorgestellt.

Kontakt: bc-blankenhagen(at)ekgt.de

Bläsersommer 2023

Wo: Kirche >Zum Guten Hirten<

Wann: freitags: 20 – 22 Uhr

Literatur: NN

Probe am:geleitet von:
30. Juni 2023
07. Juli 2023
14. Juli 2023
21. Juli 2023
28. Juli 2023
04. August 2023
06. August 2023Gottesdienst zum Abschluß

 

Die Choralsingschule Gütersloh wurde zur musikalischen und vor allem stimmlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ins Leben gerufen. Sie bildet einen wichtigen Bestandteil in der strukturierten Nachwuchsarbeit für den Bachchor Gütersloh. Über das wöchentliche Pensum hinaus vertiefen zusätzliche Samstagsproben und Chorwochenenden das sängerische (und menschliche) Miteinander; zudem erhalten viele Kinder Einzelstimmbildung.

Sigmund Bothmann, der künstlerische Leiter …

Mehr erfahren Choralsingschule Gütersloh

In der Region Süd gibt es ein vielfältiges musikalisches Angebot, das zum Mitmachen einlädt:

Unsere Kirchenmusikerin Petra Heßler leitet sowohl

  • den Matthäus-Chor mit dem breiten Repertoire von geistlichen Chorälen über Volkslieder, Schlager, Oper und Musical bis zur Weihnachtsmusik, aber auch
  • den after8chor, der ein breites Spektrum von leichter bis zu anspruchsvoller Chorliteratur im Repertoire hat: Von Rock und Pop über sakrale Stücke bis hin zu Oper und Musical
    sowie
  • den Jugendchor "Twinkling Eye"

Und natürlich begleitet sie in der Regel die sonntäglichen Gottesdienste an der Orgel bzw. am Flügel.

Kommen Sie doch einfach einmal zu einer der Chorproben.

Ankündigung:

Endlich wieder:

Weihnachtskonzert der Matthäus Chöre  

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause freuen sich die Matthäus Chöre mit After8Chor, Twinkling Eye und dem Matthäus-Chor darauf, endlich wieder ein Weihnachtskonzert geben zu dürfen. Am 2. Advent, 4. Dezember 2022 um 16:00 Uhr ist es so weit. Sie sind herzlich in die Matthäuskirche eingeladen. Wie immer ist der Eintritt frei. Um eine Kollekte für die Chorarbeit wird gebeten.

Das jährliche Musicalprojekt des "Kunterbunten-Kinder-Kirchen-Morgens" (KuBuKiKiMo), sowie Gottesdienst, die in besonderer Weise die jüngere Generartion ansprechen sollen, wird meist von der Gemeinde-Band "Sound of South" begleitet.

Und an den 4 Adventssonntagen treffen sich morgens um 5 Uhr mehre Fuß- und Radfahrgruppen zum regionaltypischen Adventssingen.

Matthäus-Chor

Matthäus-Chor: „Sing mit – sing mit uns!“

„Singen ist gut für Seele, Geist und Körper“

Dieses Motto umzusetzen, ist dem aus kleinsten Anfängen seit 1962 gewachsenen heute renommierten Gemeindechor in über 50 Jahren stets gelungen.
Die musikalische Verkündigung in Gottesdiensten ist bis heute Hauptaufgabe des Chores geblieben.
Das „Sakrale Konzert“, das „Sommer-Konzert“ und das „Weihnachtskonzert“ sind regelmäßige Bestandteile des Jahresprogramms.
Ab 2005 ist in unregelmäßigen Abständen auch ein „Gala-Konzert“ hinzugekommen, das Chören aus Oper, Operette und Musicals gewidmet ist.
Seit 2006 wird der Matthäus-Chor mit seinen derzeit 45 aktiven Sänger/Innen von Petra Heßler geleitet.
Einmal im Jahr verbringt der Chor gemeinsam ein probenintensives Wochenende. Die einzel- sowie chorische Stimmbildung steht an diesen drei Tagen im Vordergrund. Für diese intensive Arbeit wird Petra Heßler von einer weiteren qualifizierten und ausgebildeten Stimmbildnerin Kerstin Tölle unterstützt.
Dies fördert auch das sängerische und soziale Miteinander im Chor, was auch die seit Jahren konstant hohe Beteiligung bei den Chorproben beweist.

Chorprobe: dienstags um 19.30 Uhr in der Matthäuskirche

Nach langer, corona-bedingten Pause ist es wieder soweit: Der Matthäus Chor ist wieder aktiv!

Corona hat uns „voll ausgebremst“, weil ein gemeinsames Singen ohne Risiko einfach nicht möglich war. Das tat weh, weil nicht nur die geplanten Konzerte nicht stattfinden konnten, sondern gerade auch die sozialen Kontakte innerhalb der Chorgemeinschaft den Mitgliedern fehlten.

Seit einigen Wochen singen wir nun wieder gemeinsam, allerdings nicht als Gesamtchor, sondern im wöchentlichen Wechsel mit jeweils der Hälfte aller Chormitglieder. Zur Zeit üben wir für die geplanten Auftritte zu Weihnachten und hier insbesondere für die Christvesper.

Weil wir davon ausgehen müssen, dass uns diese „besondere“ Zeit noch länger herausfordern wird, üben wir uns in Geduld und werden auch weiterhin die gegebenen Spielregeln akzeptieren und einhalten. Natürlich hoffen wir darauf, dass Corona bald gut beherrschbar sein wird und wir dann endlich als Gesamtchor wieder „voll Gas“ geben können.

Dazu sind auch neue Sänger/Innen herzlich eingeladen- einfach mal „reinschnuppern“.

Sie haben Fragen?
Dann wenden Sie sich bitte an den Chorsprecher:

Karl-Wilhelm Dietrich
Waltemaths Feld A 1a, 33334 Gütersloh
Tel.: 05241-56349
E-Mail: matthaeus-chor-guetersloh@t-online.de

Pressestimmen

Folgende Publikationen können Sie mit freundlicher Genehmigung der Lokalpresse (NEUE WESTFÄLISCHE, DIE GLOCKE, WESTFALENBLATT) als PDF Datei nachlesen:

DIE GLOCKE, Sommerkonzert 2019

DIE GLOCKE, Weihnachtskonzert 2019

Weitere Informationen zum Chor entnehmen Sie bitte unserem Flyer.

Sie möchten den Chor "live" erleben? Die nächsten Gelegenheiten dazu:

Bis auf Weiters sind alle Auftritte abgesagt!

Uns Sängerinnen und Sängern fehlt in diesen Corona-Zeiten ganz besonders unser Singen bei Proben und Auftritten. Wir können das leider nicht ändern und müssen uns in Geduld üben. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern viel Zuversicht und Vertrauen.

Ihr/Euer Matthäus-Chor.

Jubilarehrung im Matthäus-Chor Gütersloh

Die Jahresfeier des Matthäus-Chores am 03.01.2020 war der richtige Anlaß, die Jubilare des Matthäus-Chores für ihre langjährige Singetätigkeit im Dienste der „Musica Sacra“ zu ehren.

Pfarrer Michael Frentrup würdigte die viele Zeit und den Einsatz, um in der Gemeinschaft zum Lobe Gottes zu singen. Vielen Menschen wurden dadurch Freude und Trost gebracht.

Er überreichte die Urkunden und gratulierte den Chormitgliedern.

Mit Urkunden vom Chorverband der Evangelischen Kirche von Westfalen wurden geehrt:

Für 25-jährige Singetätigkeit:

Elvira van Bremen

Für 40-jährige Singetätigkeit:

Marlies Dietrich, Gisela Kissel, Marliese Waltemath, Hans-Martin Waltemath

after8chor

Im after8chor präsentieren ca 50 Sängerinnen und Sänger im Alter von 14 bis 67 Jahren leichte bis anspruchsvolle Chorliteratur. Von Rock und Pop über sakrale Stücke bis hin zu Oper und Musical. Kurzum, alles was gefällt.

Einmal im Jahr verbringt der Chor gemeinsam ein probenintensives Wochenende. Die einzel- sowie chorische Stimmbildung steht an diesen drei Tagen im Vordergrund. Für diese intensive Arbeit wird Petra Heßler von einer weiteren qualifizierten und ausgebildeten Stimmbildnerin Kerstin Tölle unterstützt.

Wegen der aktuellen Corona-Pandemie finden bis auf Weiteres keine Chorproben und Auftritte statt!

Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Euch!

Euer after8chor

Jugendchor "Twinkling Eye"

2005 gründete Petra Heßler zwei Kinderchöre, die nach einigen Jahren zusammengelegt wurden und zu inzwischen zu einem gemeinsamen Chor zusammengewachsen sind. Und da die Kinder älter wurden, handelt es sich mittlerweile um einen Jugendchor.

Bei regelmäßigen Konzerten mit dem after8chor und dem Matthäus-Chor präsentieren die jungen Stimmen Cover Versionen von aktuellen Liedern, klassische Stücke sowie Musik aus Musicals und Filmen.

Lassen Sie sich also von einem "Augenzwinkern" überraschen!

Band "Sound of South"

Wir sind die Gemeindeband der Region Süd, also der „Sound of South“.

8 bis 10 Gottesdienste werden von uns jährlich in der Matthäuskirche musikalisch gestaltet. Typischerweise begleiten wir die Konfirmationen, Begrüßungs- und Vorstellungsgottesdienste.

Unser Repertoire umfasst die moderne Kirchenmusik seit 1970 und Pop-Musik, die sich inhaltlich mit dem Glauben beschäftigt oder Themen behandeln, die sich gut im Gottesdienst einfügen. In den Gottesdiensten begleiten wir den Gemeindegesang, untermalen das Abendmahl mit Instrumentalstücken und gestalten den Ein – und Auszug und Momente der Stille. Hier unsere aktuelle Playlist.

Wir spielen seit 2004 in unterschiedlichen Besetzungen zusammen. Da nicht mehr alle Mitglieder in Gütersloh wohnen, proben wir alle 14 Tage Sonntags von 19:00 bis ca. 21:00 Uhr.

Ein Highlight sind die Kindermusicals, die seit 2004 alle 2 bis 3 Jahre stattfinden. In der Gemeinderegion werden diese Veranstaltungen durch uns mit Live-Musik begleitet. Höhepunkte waren dabei die Jahre 2009 und 2012 mit selbst geschriebenen und komponierten Musicals. Dabei stammen alle musikalischen Ideen vom Gütersloher Komponisten Uwe Hunold.

Im Reformationsjahr 2017 führten wir unser selbstgeschriebenes Kinder-Musical "Du bist so anders" - das Leben des Martin Luther nach der Uraufführung 2012 in einer verkürzten Form am 02.Juli auf dem Kreiskirchentag auf dem Berliner Platz auf. Im November kam das Musical in kompletter Länge in der Matthäuskirche zur Aufführung.

Sie haben weitere Fragen oder Anregungen? Oder vielleicht sogar Lust, uns zu verstärken? Dann melden Sie sich gern bei
Andreas Ringeln, T. 5 44 05, E-Mail

Adventssingen

Das Adventsingen hat in Gütersloh eine lange Tradition, die ins 19. Jhdt. zurückverfolgt werden kann.

An den 4 Adventssonntagen treffen sich von diesem alten Brauch begeisterte Menschen früh morgens, um zu Fuß oder mit dem Fahrrad etwa 2 Stunden lang durch die Straßen der Region zu ziehen und an zahlreichen "Singepunkten" eine Liedstrophe zu rezitieren.  Die Lieder für den jeweiligen Sonntag sind seit Generationen die Gleichen: Am 1. Advent "Wie soll ich dich empfangen" (EG 11, 1,2), am 2. Advent "macht hoch die Tür (EG 1, 1,3), am 3. Advent "Mit Ernst, oh Menschenkinder" (EG 10, 1,2)

Am 4. Advent scheiden sich allerdings die Geister: Ursprünglich wurde das Lied "Dein König kommt, oh Zion" gesungen, das aber heute in den Gesangbüchern nicht mehr auftaucht. Deshalb finden Sie hier die Noten dazu. So haben sich einige Regionen entschlossen, statt dessen Verse aus "Tochter Zion, freue dich" (EG 13) zu singen.

Die Lieder zum Download

Die weitgehend positive Resonanz aus der Bevölkerung läßt so "alle Jahre wieder" aus ganz normalen Menschen Frühaufsteher werden. Um dabei zu sein, muß man übrigens nicht unbedingt evangelisch sein, auch wenn es sich bei dem Adventsingen wohl eher um protestantisches Brauchtum handelt! (Und auch nicht unbedingt musikalisch, schließlich ist es um diese Uhrzeit noch recht dunkel!)

Information zu Treffpunkten

Petra Heßler

Der Matthäus-Chor

Der after8chor

Jugendchor “Twinkling Eye”

Der EKGT Newsletter

Sie möchten die aktuellen Gottesdienste sowie Veranstaltungen und Aktuelles rund um die Ev. Kirchengemeinde Gütersloh gerne per E-Mail erhalten?

Wir informieren Sie zuverlässig, kurz und knapp. Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter an.

* Pflichtfelder

Back to top