Sind Sie 55plus? - Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh

Die Idee:

Die Gruppe der Älteren nimmt zu. Viele Menschen haben nach ihrer Berufstätigkeit endlich Zeit, das zu tun, wovon sie schon länger geträumt haben. An Energien und Ideen fehlt es nicht. Für gemeinsame Unternehmungen fehlen aber oftmals Freunde oder auch Bekannte.

Hier schafft das Netzwerk „55 plus“ der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh, Region Süd, Abhilfe. Es bietet EIN NEUES MITEINANDER und spricht Menschen an, die ihre Zukunft selbst gestalten wollen. Spaß und Freude sollen dabei nicht zu kurz kommen.

Das Motto:

Die Zukunft, die wir wollen, muss erfunden werden.
Sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen.

Joseph Beuys

Die inzwischen 200 Interessierten treffen sich in vielen Gruppen, in denen sie ganz unter­schied­liche Aktivitäten gemeinsam mit anderen erleben. Für weitere Vor­haben wird auch in Zukunft Raum sein. Zweimal im Jahr gibt es dazu Gesamttreffen aller Teil­nehmen­den im Matthäus Gemeindezentrum.

Im Schaukasten am Gemeindezentrum und im In­ternet wird fortlaufend über das „Netzwerk 55 plus“ berichtet. So können sich auch weitere Inter­essier­te informieren und zu der einen oder anderen Gruppe dazu stoßen. Hierbei helfen gerne die zentralen An­sprech­partnerInnen. Und natürlich der aktuelle Informationsflyer zum Download für Ihre Pinnwand: 55plus, Flyer 2020.

Ob im weiteren Verlauf dieses Jahres allerdings größere Veranstaltungen werden stattfinden können, wird die Entwicklung des Infektionsgeschehens zeigen.
Ein Termin für das erste Gesamttreffen des Netzwerkes 2022 ist aber schon ins Auge gefasst: Freitag, 25. März ab 19 Uhr im Matthäus Gemeindezentrum besteht eine gute Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre über die Aktivitäten zu informieren oder Neues zu planen.
Für alle Veranstaltungen des Netzwerkes gelten die 2-G-Regeln.
Entnehmen Sie aber wegen der Pandemie bitte die aktuellen Termine der Tagespresse.

Die zentralen Ansprechpartner 55plus:

M. u. H-M. Waltemath Tel. 05241/92 78 04

Uta Remfort Tel. 05241/58 00 72

Besonderen Zulauf verzeichneten in den letzten Jahren die Radtouren, die natürlich unter Beachtung der landesweit geltenden Corona-Schutzverordnung durchgeführt werden.
Sofern die Situation es zulässt, starten die Radgruppen wieder im April!
Dafür hat die Vorbereitungsgruppe ein Programm erstellt. Das finden Sie hier.

Für Ende Januar 2022 war eigentlich ein "Radlertreff", also ein Treffen aller an den Radtouren Interessierter, vorgesehen. Das muss pandemiebedingt aber leider ausfallen!

Gartenteam

Mit Beginn des Frühjahrs startet auch die Pflege der Außenanlagen rund um die Matthäuskirche. Das Gartenteam freut sich auf die Unterstützung durch Menschen, die Lust haben, alle 14 Tage für knapp zwei Stunden leichte Gartenarbeiten zu übernehmen.
Wir sind eine nette kleine Gruppe, die ihre Arbeit immer mit einer gemütlichen Kaffeerunde abschließt.
Auskunft gibt gerne Uwe Jessen, Tel. 57456.

Die Organisatoren des Netzwerks 55plus

Wir mögen Kaffee…

… in netter Gesellschaft! Sie auch?

Die neue "Frühstücksgruppe" bereitet mehrmals im Jahr ein opulentes Frühstück oder eine Kaffeetafel für Menschen vor, die aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht mehr im gewünschten Maß an anderen Aktivitäten teilnehmen können.

Im Unterschied zu den anderen Treffen ist dazu allerdings aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung bei einer der beiden Ansprechpartnerinnen Dietlind Holtz (Tel. 40593) oder Annette Leonhard (Tel. 05242/9683411) erforderlich.

Die nächsten Termine sind:

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

About Author

Back to top