„Wer zu lange schweigt, verlernt das Sprechen.“
Dieser Satz ist richtig. Und er gilt auch für unseren Glauben.

Wer zu lange nicht über „Gott und die Welt“ nachdenkt und sich mit anderen darüber austauscht, weiß am Ende nicht mehr, was er glauben kann.
Und genau hier setzt das ökumenische Angebot des Bibelteilens an.
Eine kleine Gruppe katholischer und evangelischer Christinnen und Christen kommt einmal im Monat zusammen, um gemeinsam über einen Bibeltext nachzudenken. Dabei teilen wir unsere Gedanken, unsere Fragen, unsere Erfahrungen, unseren Glauben und auch unsere Zweifel – um sprachfähig zu werden und zu bleiben.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur ein wenig Neugier.

Wem das jetzt alles zu theoretisch klingt, den laden wir ein, doch einfach einmal vorbeizukommen.

Wir treffen und an jedem ersten Mittwoch im Monat jeweils um 19.00 Uhr (bis ca. 20.00 Uhr) im Hedwigsheim hinter der Heilig-Geist-Kirche.

 

Die nächsten Termine sind:

Mai 08

Ökomenisches Bibelteilen

8. Mai 2019 19:00 bis 20:00

Kontakt

muss noch ergänzt werden.