Alles und nichts (Standard) Archive - Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh

Familiengottesdienst am 3. März 2024 um 10:30 Uhr in der Matthäuskirche.

25 Jahre lang hat das Team mit biblischen Geschichten, Liedern und Aktionen viele kleine und große Kinder in der Matthäuskirche begeistert und eigene Musicals auf die Kirchenbühne gebracht. In dieser Zeit haben die, die diese erlebt haben, eine wunderbare Gemeinschaft erfahren.

Den Teamerinnen und Teamern, die als Jugendliche oder Erwachsene – mal länger und mal kürzer – den Kinderkirchenmorgen im Laufe der Jahre mitgestaltet haben, möchten wir in einem Gottesdienst Danke sagen und freuen uns auf viele ehemalige Teilnehmende.

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst
am 3. März 2024 um 10:30 Uhr
in der Matthäuskirche.

Gerne blicken wir auf die vielfältigen Projekte und KuBuKiKiMo-Musicals zurück, die wir Dank der kreativen Ideen und unterschiedlichen Gaben im Team mit Freude und Elan auf die Beine gestellt haben.

Mitsing-Konzert zum Tag der Deutschen Einheit in der Martin-Luther-Kirche

Unter dem Motto „Deutschland singt“ trafen sich am 3. Oktober in der Martin-Luther-Kirche ca. 200 Singbegeisterte, um mit ihrem Gesang ein Zeichen zu setzen. Die Aktion wurde bundesweit durchgeführt, und so befanden sich die Sängerinnen und Sänger in Gütersloh zeitgleich mit vielen anderen, die an 220 weiteren Orten in Deutschland dasselbe Programm sangen, in guter Gesellschaft.
Die Aktion wurde gefördert von der "Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt".
Eine Chorgemeinschaft der Gütersloher Kirchenmusikerin Petra Heßler fungierte als Ansinge-Chor und hatte sichtliche Freude an dem ungewohnten Repertoire. Das gemeinsame Singen will neben dem musikalischen Erlebnis auch ein gesellschaftliches Ausrufezeichen sein und Hoffnung, Mut, Zuversicht, aber auch zivilen Protest gegen Missstände in den Mittelpunkt rücken. Und so erklangen neben geistlichen Liedern auch Pop-Songs wie etwa Grönemeyers „Mensch“ oder das unvergleichliche Lied „Freiheit“ von Marius Müller-Westernhagen. Alle Mitwirkenden spürten, dass der Tag der Deutschen Einheit durchaus regelmäßig auch musikalisch gefeiert werden sollte, und so darf man auf eine Wiederholung in den kommenden Jahren hoffen. Der bundesweite Trägerkreis zu „Deutschland singt und klingt“ hat dieses Format jedenfalls längst zu einer festen Einrichtung gemacht.

Back to top