Aktuelles HdB Archive - Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh

Melden Sie sich, wenn Sie Unterstützung brauchen!

  • Können oder wollen Sie aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation durch den Corona-Virus Ihr Zuhause nicht mehr verlassen?
  • Ist es für Sie schwierig, Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs zu beschaffen?
  • Sind Sie durch die aktuelle Situation auf Hilfe und Unterstützung angewiesen?
  • Oder sind Sie einsam weil Ihnen durch die Corona-Krise sozialen Kontakte fehlen?
  • Würden Sie sich über einen Anruf von anderen Menschen, die Sie noch nicht kennen, freuen?
  • Brauchen Sie Hilfe, um über Ihr Smartphone oder Tablet Kontakt mit Ihrer Familie oder Freunden aufzunehmen (per Chat oder Videochat)?

Dann melden Sie sich sehr gerne bei uns im Haus der Begegnung oder bei der Bürgerhotline der Stadt Gütersloh.
Wir nehmen dann mit Ihnen Kontakt auf und vermitteln ehrenamtliche, freiwillige Helfer, die Ihnen gerne Unterstützung anbieten!

Kontakt

Haus der Begegnung Bürgerhotline der Stadt Gütersloh
Telefon: 05241 / 22292-15
E-Mail: hausderbegegnung@ekgt.de
Telefon: 05241/82-2310
E-Mail: ehrenamtskoordination@guetersloh.de

 

Bleiben Sie gesund!
Johanna Castell
Pädagogische Leiterin

 

Sie haben im Urlaub viele schöne Fotos mit dem Smartphone oder der Digitalkamera geschossen? In einem schönen Fotobuch werden sie noch attraktiver.
Im Haus der Begegnung können Sie sich von unseren erfahrenen Trainern zeigen lassen, wie Sie die Bilder auf Ihren Laptop oder PC übertragen und dann in einem Fotobuch arrangieren können. In Einzelunterricht erfahren Sie, wie das Buch (Größe, Titelbilder, Seiten) gestaltet und die Bilder eingefügt werden können. Für die Erstellung können die handelsüblichen Anbieter (z. B. Cewe, Pixum) verwendet werden. Nach den 5 Einzelstunden können Sie das Buch dann selbst weiter bearbeiten und direkt bei einem der Anbieter bestellen, um Ihre schönen Urlaubserinnerungen in einem schönen Buch zu verewigen.
Für weitere Informationen und zur Anmeldung rufen Sie bitte im Haus der Begegnung unter der Telefonnummer 05241 22292-15 an.

Gemeinsam statt einsam!

Unter diesem Motto bietet die offene, zentrale Altenarbeit im Haus der Begegnung - einer Einrichtung der evangelischen Kirchengemeinde - in der Kirchstr. 14a besonders älteren Menschen, aber auch der Generation 55+ eine bunte Palette an Möglichkeiten.

Hier können die Besucher und Besucherinnen ins Gespräch kommen, Gemeinschaft erleben, Neues hören, etwas für das Wohlbefinden und die Gesundheit tun und den Alltag aktiv gestalten. Das Gesamtprogramm in der behindertengerechten Einrichtung orientiert sich an den Wünschen und Bedürfnissen der unterschiedlichen Zielgruppen.

Zu einigen Veranstaltungen holt ein ehrenamtlich geleisteter Fahrdienst Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können, von Zuhause ab und bringt sie auch wieder heim.

Der Fahrdienst ist kostenlos und fährt bei Bedarf:

  • am Montag Nachmittag zum Offenen Singen
  • jeden Dienstag Nachmittag zur gemütlichen Kaffeerunde
  • an Mittwoch Vormittag zur Sitzgymnastik
  • am Mittwoch Nachmittag zum Singen und Klönen
  • und am Sonntag zur Sonntagsrunde

Anmeldungen, weitere Informationen und Beratung bei der pädagogischen Leistung Fr. Castell.
Telefon:  05241 / 22 29 215

Back to top