Aktuelle Informationen zur Kirchenwahl 2024 - Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh

Das neue Presbyterium, das sich in einer ersten Sitzung am 21. März konstituieren wird, wird eine Gesamtgröße von 29 Stellen haben. Diese werden besetzt durch die sechs Pfarrer und Pfarrerinnen, die „geborene“ Mitglieder des Presbyteriums sind sowie 23 Presbyter und Presbyterinnen. Da sich für die 23 zur Verfügung stehenden Plätze bislang nur 22 Menschen gefunden haben, wird eine Stelle erstmal unbesetzt bleiben. Damit entfällt eine Wahl, vielmehr gelten alle vorgeschlagenen Kandidaten und Kandidatinnen als gewählt.

Folgende Menschen haben sich dankenswerterweise bereit erklärt, im neuen Presbyterium Verantwortung für die Leitung unserer Kirchengemeinde zu übernehmen:

Ehsan Cheraghi – Jan Elliger – Siegbert Geldner – Ulrich Granow – Frank Kahle-Klusmeier – Peter-Christian König – Gerald Labitzke – Ulrike Laubinger – Bärbel Lukas – Joachim Martensmeier – Dr. Susanna Matt-Windel – Thomas Ostermann – Rita Pfeiffer – Torsten Ramforth – Thorsten Rohleder – Jürgen Schröder – Ina Steiner – Dirk Stockamp – Martina Waschau – Uta Wegner-Bruns – Annekatrin Wigginghaus – Diana Winking

Obwohl wir also in unserer Kirchengemeinde nicht werden wählen müssen, möchten wir dennoch an dem von der Landeskirche terminierten Wahltag einen gesamtgemeindlichen Gottesdienst feiern. Dieser wird stattfinden am

Sonntag, den 18. Februar um 10.30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche.

An diesem Gottesdienst werden Schülerinnen des Ev. Stift. Gymnasiums beteiligt sein, der Bachchor unter Leitung von Andreas Yang und Markus Titzeck an der Orgel übernehmen die musikalische Gestaltung und die Predigt hält Pfarrerin Wiebke Heine. Außerdem wird Pfarrerin im Entsendungsdienst Dr. Leita Ngoy in diesem Gottesdienst begrüßt. Dazu laden wir ebenso herzlich ein wie zu dem

Einführungsgottesdienst des neuen Presbyteriums am 17. März um 10.30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche mit anschließendem Empfang im Haus der Begegnung.

Back to top