Seit fast 40 Jahren lebt der Kirchenkreis Gütersloh eine Partnerschaft mit den Kirchenkreisen Kyerwa und Murongo in Tansania. Diese beiden Kirchenkreise liegen im Länderdreieck zu Uganda und Ruanda.

Partnerschaft heißt für uns Begegnung, Austausch, gemeinsam gelebter Glaube und auch, sich gegenseitig zu helfen. In fast 40 Jahren hat es viele Reisen vom Kirchenkreis Gütersloh nach Tansania gegeben – aber auch genau so viele Reisen aus Tansania in unseren Kirchenkreis.

Ende Juni dieses Jahres ist es wieder soweit. Da reist eine Delegation von 4 Personen – unter anderem mit Pfarrer Ulrich Klein – für gut zwei Wochen nach Tansania. Begegnungen, Austausch und auch der Besuch von Projekten, die wir finanziell unterstützen, stehen auf dem Programm. Außerdem wird es um einen Erfahrungsaustausch über das Thema „Kommunikation“ gehen. Angesichts schlechter Straßenverhältnisse und teurer Transportkosten sind soziale Netzwerke und Smartphones für den Austausch von Informationen und die Kontaktpflege ganz wichtig. Vielleicht bekommen wir ja noch Anregungen auch für unsere Gemeindearbeit hier in Deutschland.

Nach der Reise wollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Eindrücke in möglichst viele Gemeinden unseres Kirchenkreises hineintragen, damit der Gedanke an diese Partnerschaft lebendig bleibt. Dazu soll auch der Partnerschaftssonntag beitragen, der am 16. Juni in den Gemeinden in Tansania und in unserem Kirchenkreis gefeiert wird.