Andacht zum Monatsspruch August 2020 - Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh

Liebe Gemeindeglieder,

in diesem Sommer ist alles ganz anders.

  • Die Straßenfeste in der Stadt fallen aus.
  • Der Urlaub auch – oder ist zumindest ganz anders.
  • In die Schwimmbäder, Zoos und Freizeitparks dürfen nur eine bestimmte Zahl von Menschen.
  • Und auch unsere Gottesdienste sehen anders aus.

Wenn wir so in unseren Aktivitäten eingeschränkt sind, ist das eine gute Gelegenheit einmal über uns selbst nachzudenken – und dabei auch Gott neu in den Blick zu bekommen. Wann haben Sie das das letzte Mal getan ?

Der Monatsspruch für den Monat August lädt uns genau dazu ein. Er lautet:

„Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.“ (Psalm 139,14)

Ja, wir sind nicht die Schöpfer und Herren dieser Erde. Gott ist es. Und was er erschaffen hat – uns eingeschlossen – ist wunderbar und eröffnet uns alle Möglichkeiten.
Doch nicht alles, was möglich ist, ist auch gut.
Nicht alles, was machbar ist, ist auch verantwortbar.
Das haben wir in dieser Zeit der Krise nur zu deutlich vor Augen.

Entdecken wir doch in diesem Sommer Gottes Wunder neu – und unsere Verantwortung für das, was er uns anvertraut.

Ihr Pfarrteam

Back to top