Der Adler und der Regenbogen - Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh

Liebe Gemeinde,

von Ostern 2021 an finden wir beides vorne im Altarraum unserer Johanneskirche: den Adler von Woldemar Winkler im Seitenfenster des Altarraums und die Regenbogenfarben auf der Osterkerze 2021.

Der Adler ist Symbol für den Evangelisten Johannes, nach dem unsere Kirche benannt ist. Und gleichzeitig steht er für Schnelligkeit und Stärke – und damit für Gott.

Und der Regenbogen ist ein ganz altes Symbol. Er steht für Gottes Versprechen nach der Sintflut an Noah, dass „hinfort nicht aufhören sollen Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht“.

Stärke und die Nähe Gottes können wir auch in diesem Jahr gut gebrauchen. Noch zeichnet sich nicht ab, wie lange Corona uns weiterhin in Atem halten wird.

Und inmitten dieser Zeit zu hören, dass Gott seine Hand über uns hält – wie einen Regenbogen – das tut gut und gibt Mut auch das Schwere annehmen zu können.

Zwei kraftvolle Symbole vereinen sich so in unserer Kirche: die Kraft und Schnelligkeit des Adlers und der Schutz des Regenbogens.

Und verbunden werden sie durch das Buch, auf dem der Adler sitzt. Es ist die Bibel. Das Buch, das uns von Gott erzählt und uns zum Glauben an ihn einlädt.

Ich zumindest freue mich schon auf die Zeit, in der wir wieder regelmäßig in unserer Kirche Gottesdienst feiern können – mit Adler und Regenbogen.

Ihr Pfarrer Ulrich Klein

Back to top