… unter diesem Motto laden wir alle sehr herzlich ein, die das Kofferpacken meiden und gerne abends in ihrem Bett schlafen, aber trotzdem andere Landschaften und Menschen erleben möchten. In der Erlöserkirche, von Montag, 8. bis Mittwoch, 10. April.

Die Medien unserer Zeit machen es möglich, die Welt ins Gemeindezentrum zu holen und diese in Gesellschaft zu erfahren. Zwischen 9.00 und 13.00 Uhr wollen wir an die Westküste des „Landes zwischen den Meeren“ reisen, indem wir uns Bilder und Filme ansehen. Der Maler Emil Nolde und der Dichter Theodor Storm sind hier – in Seebüll und Husum – beheimatet. Beide beziehen wir ein. Sie werden unseren Blick für Land und Leute schärfen. Beginnen wollen wir mit einem Stehcafé, enden mit einem Mittagessen. Neben dem Bilderreisen bleibt genug Zeit für geselligen Austausch.

Weitere Infos und Anmeldung bei Pfarrerin Wiebke Heine, Tel. 7093750

About Author