Aktuelles

.. aus der Gemeinde

  • Sonntagsfahrdienst zur Johanneskirche
    • „Ich möchte gerne am Sonntag zum Gottesdienst in die Johanneskirche kommen, weiß aber nicht, wie ich den Weg bewältigen kann ?“
    • „Ich fahre selbst kein Auto oder Fahrrad mehr und habe niemanden, der mich mitnehmen kann ?“

    Vereinzelt haben wir in den letzten Monaten solche Sätze gehört. Warum sollte es nicht möglich sein, diesen Menschen zu helfen ? Es gibt doch bestimmt jemand, der mit dem Auto kommt und auch bereit wäre, jemand anderes mitzunehmen oder abzuholen. Um den Bedarf abschätzen zu können, brauchen wir aber Ihre Hilfe.

    Wer also gerne kommen möchte und wer jemand anderes mitnehmen kann, der melde sich bitte bei unserer Presbyterin Sigrid Bermpohl-Nägel: Tel.: 51264. Sie will „Angebot und Nachfrage“ zusammenbringen.

    Auch das ist gelebter Glaube.

  • Gesunde Ernährung im evangelischen Kindergarten Johannes

    Was wünschen wir unseren Kindern zur Entwicklung ihrer individuellen Persönlichkeit?

    "Wie können wir als Erziehende dazu beitragen? Unser Anliegen als evangelischer Kindergarten ist es, den Kindern die Möglichkeit zu bieten, sich zu gesunden, bewegungsfreudigen, entspannten, starken und resilienten Persönlichkeiten " zu entwickeln.

    Seit über einem Jahr arbeiten wir in Kooperation mit der BKK Gildemeister Seidensticker an dem Projekt " Florina Fit". Vieles wurde zusammen mit Eltern und Kindern entwickelt, nun ist nochmals die gesunde Ernährung in den Fokus genommen worden. Seit dem 15. Januar wird täglich ein wechselndes, gesundes Frühstück vom Kindergarten angeboten. An einem Tag gibt es Müsli, an einem anderen Tag Brot, Wurst und Rohkost usw. Die ersten Frühstückswochen werden über eine Spende unterstützt, nach einer gemeinsamen Reflexion mit Eltern und Kindern wird dann entschieden, ob/ wie das Projekt fortgeführt wird.

    Neben dem gesunden Start in den Tag, wurde auch der Essensanbieter gewechselt, um die Mittagsmahlzeit gesünder zu gestalten. Zudem können wir auf eine sehr unterstützende Elternschaft bauen, die jeden Tag ein Obstteil für den gesunden Snack mitgeben.

    Nicht nur die Ernährung nimmt einen großen Raum ein, auch haben wir den Tagesablauf neu strukturiert, um den Bedürfnissen der Kinder nach Bewegung, Entspannung, Spiel und Selbstbildung nachzukommen.

    Eltern, Kinder und ErzieherInnen freuen sich auf die Entwicklung der neuen Konzeptinhalte.

  • Nachruf Herr Steinke

    „Jesus spricht: Ich muss heute in deinem Haus einkehren.“
                                                                                                  Lukas 19,5

    Die Region West hat am 06. April mit einem Gottesdienst Abschied von dem ehemaligen Presbyter Herrn Horst Steinke genommen. Er ist nach längerer Krankheit gestorben.

    Von 1992 bis 2000 hat er unsere Region im Presbyterium vertreten und in dieser Zeit im Friedhofsauschuss mitgearbeitet. Außerdem gehörte er viele Jahre zum Team des Seniorenkreises. Und wenn es etwas Praktisches zu tun gab, war er stets zur Stelle. 

    Seine Lebenswege ist er im Vertrauen auf Gott gegangen. Er hat ihn stets in „sein Haus einkehren lassen“.

    Jetzt hat Gott ihn im Alter von 81 Jahren zu sich in sein Vaterhaus gerufen.

    Ganz herzlich danken wir ihm als Gemeinde für seine vielfältige Mitarbeit.
    Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.