Wege der Stille in der Matthäuskirche

Geh in deinen eignen Grund

inwendig im Innersten der Seele

da ist dein Leben

und da allein lebst du

(Meister Eckhart)

Abendgebet in der Wochenmitte

In den Aktivitäten unseres Alltags und des Gemeindelebens soll es in der Mitte der Woche einen Ort der Stille und des Gebets geben.

Wir bieten einen Raum, in die Stille zu gehen, zu hören, zu singen und mit Leib und Seele zu beten, um gestärkt in unseren Alltag zu gehen.

Für das Abendgebet ist an jedem Mittwoch die Kirche geöffnet.

Es beginnt um 19:30 Uhr und  folgt einem einfachen Ablauf von Gebet, Liedern, Schriftlesung, Stille  und Segen.

Um 19:55 endet das Abendgebet.

Ab 19:00 Uhr ist es möglich, in der Kirche auf Bänkchen oder Stühlen in der Stille zu sitzen.

In dieser Gebetsform geht es darum, sich mit seiner Person  der Gegenwart des lebendigen Gottes hinzuhalten: einfach da sein und schweigen.

Zum Sitzen in der Stille sind auch Neugierige und AnfängerInnen willkommen.

Wir geben gerne eine kleine Einführung.

Kontakt:

Susanna Matt-Windel Tel: 05241/708271

Stefan Salzmann Tel: 05241/532683

31.10.2017

500 Jahre Reformation

Zahlreiche Veranstaltungen zum Jubiläum

>>


24.04.2017

Projekt „Bach-Kantaten-Zyklus 2017“

zum Jugiläum 500 Jahre Reformation

>>