Willkommen im Matthäus-Gemeindezentrum im Gütersloher Süden!

Schön, dass Sie uns gefunden haben! Zumindest virtuell.

Das Matthäus-Gemeindezentrum ist Anlaufstelle für Gemeindeglieder und Interessierte, die sich zu Gottesdiensten oder in unterschiedlichen Gruppen treffen. An allen Tagen der Woche ist hier etwas los. Unter der Rubrik "Begegnungsmöglichkeiten" können Sie sich davon überzeugen! Oder verschaffen Sie sich einen Überblick in der nach Wochentagen sortierten Übersicht der regelmäßigen Veranstaltungen, die Sie auch im Gemeindebrief kreuz&quer finden.
Sie planen selber eine Gemeindeveranstaltung oder ein Treffen und benötigen dafür im Matthäus Gemeindezentrum einen Raum? Dann überprüfen Sie die Möglichkeiten im Belegungsplan und beantragen die Reservierung im Anschluss per E-Mail bei Horst Jache. Von ihm erhalten Sie die Bestätigung und ggf. Nutzungshinweise.

Zum Gemeindezentrum gehören

  • Matthäuskirche

    Die Matthäuskirche wurde 1987 als Anbau an das alte Gemeindehaus neu errichtet, nachdem der Pfarrbezirk durch Zuzug vieler neuer Gemeindeglieder stark gewachsen war.

    Die Kirche mit ihrem 8-eckigen Grundriß besticht durch ihre schlichte Zeltdachkonstruktion. Aber auch durch mehrere Kunstwerke, wie den 2003 von der Gütersloher Künstlerin Karin Davids geschaffenen Vaterunser-Zyklus, das Taufbild der gleichen Künstlerin und den Taufengel, 2004 von dem Holzbildhauer Dieter Schröder, Ostercappeln aus einem Eichenstamm gearbeitet. Klicken Sie die unten stehenden Fotos an, um sie vollständig betrachten zu können!

    Die Matthäuskirche lädt ein zu Gottesdiensten, die hier in vielen unterschiedlichen Formen gehalten werden, aber auch zu musikalischen Veranstaltungen z.B. der Gemeindechöre und auch externen Künstlern.

     

  • Gemeindehaus

    Um die Vielzahl der Gemeindegruppen und ihrer Aktivitäten Rechnung tragen zu können, wurde das alte Gemeindehaus 2007 umgebaut und erweitert.

    Einen Eindruck der Räumlichkeiten erhalten Sie auf den Fotos. Noch besser wäre es natürlich, schauten Sie einmal persönlich herein! Eigentlich ist immer etwas los!

    Einen Überblick über die über das Jahr verteilten Aktivitäten können Sie sich in dieser Jahresübersicht verschaffen. Das ist sinnvoll, wenn Sie oder eine der Gruppen, in der der Sie schon aktiv sind, eine Veranstaltung plant, die sich aber nicht mit anderen Veranstaltungen überschneiden soll. Schließlich sollen möglichst viele Mitglieder die Möglichkeit haben, an Ihrer Veranstaltung teilzunehmen.

    Schauen Sie doch einmal in die Aufstellung der regelmäßigen Veranstaltungen in der Region Süd. Oder in den Raumbelegungsplan, in dem Sie für jeden Tag Angebote finden.

    Möchten Sie selber einmal einen der ansprechenden Räumen für eine private Veranstaltung nutzen? Dann stellen Sie bitte Ihre Terminanfrage per eMail an Horst Jache.

    In seiner Sitzung am 3.7.2013 hat der Beirat ein Regelwerk zur Raumvermietung beschlossen, das Sie hier einsehen können.

  • Kindergärten

    In der Region Süd unterhält unsere Gemeinde zwei Kindergärten,

  • Comenius Familienzentrum

    Familien finden Unterstützung

    Familie ist der Ort , an dem man zu Hause ist, ein sozialer Ort, wo generationenübergreifende Liebe, Verantwortung, Sicherheit, Verlässlichkeit, Hilfe, Unterstützung und Belastbarkeit gelebt werden.

    Die klassische Vater - Mutter - Kind Familie gibt es nach wie vor. Darüber hinaus haben sich aber auch viele andere Familienformen etabliert: Ein-Eltern-Familien, Patchwork-Familien, unverheiratete Familien, Regenbogenfamilien, Familien mit Pflege- und/oder Adoptivkindern.

    Der Alltag in jeder Familie hält stets kleinere und größere Herausforderungen bereit, bei denen oftmals die einzelnen Familienmitglieder an ihre Grenzen stoßen.

    Hier kommt uns als Evangelisches Familienzentrum eine besondere Funktion zu.

    Über die intensive pädagogischen Begleitung der Familien im Kindergarten hinaus halten wir  ein umfangreiches Beratungsangebot vor.

    Einige Beispiele:

    • Das niedrigschwellige Angebot der Erziehungs- und Familienberatung der Diakonie Gütersloh e. V. findet in unseren Räumen statt.
    • Die Katholische Familienbildungsstätte bietet in Zusammenarbeit mit uns "Kess-Kurse" (Hilfe rund um das Thema Erziehung ) an.

    Ein weiterer Schwerpunkt ist die integrative Arbeit mit behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern: Z.B. Mathilde -  sie ist 1 Jahr und 6 Monate alt und kann noch nicht laufen. Ihre Mutter ist Vollzeitbeschäftigte und die Therapeutin der Frühförderstelle kommt in unsere Einrichtung, um das Kind in seiner Entwicklung zu unterstützen. So haben wir in der Einrichtung mit der Therapeutin und der Mutter einen guten Austausch und können gemeinsam an den Fortschritten des Kindes arbeiten.

    Durch die Beratungsgespräche erlangen die Eltern mehr Sicherheit im Umgang mit ihren Kindern. Außerdem werden die Familien entlastet, weil Maßnahmen direkt in unserer Einrichtung stattfinden und keine zusätzlichen Therapietermine geplant werden müssen.

    So bleibt mehr Zeit für schöne Erlebnisse und Augenblicke in der Familie!

  • Katharina-Luther-Haus

    Das Katharina-Luther-Haus ist eine Einrichtung des ev. Johanneswerks im Bezirk Region Süd.

    Alle Gottesdienste und Andachten finden im Treffpunkt des Katharina-Luther-Hauses statt. Rückfragen unter Tel.: 05241.919 572 – Sabine Zitzke (Beauftragte für Pastorale Arbeit).

    Geistliches Leben im Katharina-Luther-Haus

    Sonntag, 01.07.18

    11:00 Uhr
    Gottesdienst
    Diakonin C. Domke

    Mittwoch, 04.07.18

    16:30 Uhr
    Andacht mit Abendmahl
    Pfn. S. Fillies-Reuter

    Mittwoch, 11.07.18

    16:30 Uhr
    Andacht
    Prädikant H.-G. Titzeck

    Mittwoch, 18.07.18

    16:30 Uhr
    Katholischer Wortgottesdienst
    Gemeindereferentin E. Dierkes

    Mittwoch, 25.07.18

    16:30 Uhr
    Andacht
    Diakonin C. Domke

    Mittwoch, 01.08.18

    10:30 Uhr
    Meditative Andacht
    S. Zitzke

    Sonntag, 05.08.18

    11:00 Uhr
    Gottesdienst
    Pfn. S. Fillies-Reuter

    Mittwoch, 08.08.18

    16:30 Uhr
    Spaziergang zur Apostelkirche
    Prädikant H.-G. Titzeck

    Mittwoch, 15.08.18

    16:30 Uhr
    Katholischer Wortgottesdienst
    Gemeindereferentin Dierkes

    Mittwoch, 22.08.18

    16:30 Uhr
    Andacht mit Abendmahl
    Prädikant H.-G. Titzeck

    Mittwoch, 29.08.18

    10:30 Uhr
    Andacht
    Diakonin C. Domke

    Sonntag, 02.09.18

    11.00 Uhr
    Gottesdienst
    Diakonin C. Domke

    Mittwoch, 05.09.18

    10.30 Uhr
    Meditative Andacht
    S. Zitzke

    Mittwoch, 19.09.18

    16.30 Uhr
    Katholischer Wortgottesdienst
    Gemeindereferentin E. Dierkes

    Mittwoch, 26.09.18

    16.30 Uhr
    Andacht mit Abendmahl
    Prädikant H.-G. Titzeck

    Mittwoch, 10.10.18

    16.30 Uhr
    Andacht
    Prädikant H.-G. Titzeck

    Sonntag,14.10.18

    11.00 Uhr
    Gottesdienst zum Erntedankfest
    Pfn. S. Fillies-Reuter

    Mittwoch, 17.10.18

    16.30 Uhr
    Katholischer Wortgottesdienst
    Gemeindereferentin E. Dierkes

    Mittwoch, 24.10.18

    16.30 Uhr
    Andacht mit Abendmahl
    Pfn. S. Fillies- Reuter

    Mittwoch, 31.10.18

    16.30 Uhr
    Andacht
    Diakonin C. Domke

    Mittwoch, 07.11.18

    16.30 Uhr
    Andacht
    Prädikant H.-G. Titzeck

    Mittwoch, 14.11.18

    16.30 Uhr
    Andacht
    Diakonin C. Domke

    Mittwoch, 21.11.18

    16.30 Uhr
    Katholischer Wortgottesdienst
    Gemeindereferentin E. Dierkes

    Sonntag, 25.11.18

    16.00 Uhr
    Ökumenischer Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag
    Gemeindereferentin E. Dierkes, Diakonin C. Domke

    Mittwoch, 28.11.18

    16.30 Uhr
    Andacht mit Abendmah
    Pfn. S. Fillies- Reuter

    Alle Gottesdienste und Andachten finden im Treffpunkt des Katharina-Luther-Hauses statt.

    Rückfragen unter Tel.: 05241.919 572 – Sabine Zitzke .

Kirchentaxi Süd

Um auch weiter entfernt Wohnenden den Weg ins Matthäus-Gemeindezentrum zu ermöglichen, fährt an den Sonn- und Feiertagen zum Gottesdienst das "Kirchentaxi Süd". Engagierte Gemeindemitglieder holen auf Wunsch Menschen, denen der Weg zum Gottesdienst ansonsten schwer fällt, zu Hause ab und bringen sie dorthin auch wieder zurück. Wer den Fahrdienst in Anspruch nehmen möchte, melde sich bitte bis zum Freitag bei dem Pfarrer, der Sonntag den Gottesdienst hält.

An anderen Tagen können Sie öffentliche Verkehrsmittel (die Buslinie 203 ab ZOB) bis zur Haltestelle Elbrachtsweg nutzen. Den Fahrplan finden Sie im Internet unter www.stadtwerke-gt.de/uploads/tx_itao_download/Linie_203_02.pdf.