für Familien ...

... gibt es in der Region Süd verschiedene Begegnungsmöglichkeiten.

Da sind zum einen die Eltern-Kind-Gruppen, in denen sich Mütter oder Väter mit ihren kleinen Kindern (im Vor-Kindergartenalter) treffen und austauschen und in denen die Kinder schon früh lernen, mit anderen Gleichaltrigen zusammen zu spielen.

Fast täglich trifft sich eine Gruppe. Weitere Informationen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

In der Regel können Familien in den Herbstferien auf einem Familienseminar (in den letzten Jahren immer in Cuxhaven an der Nordsee) entspannen und neue Impulse sammeln. Vormittags beschäftigen sich die Eltern einmal allein mit einem vorgegebenen Thema, während für die Kinder ein eigenes (betreutes) Programm gestaltet wird. Die Nachmittage stehen zur freien (gemeinsamen oder individuellen) Verfügung.

Ausnahmsweise findet 2015 kein Familienseminar statt.

Alle 2 Jahre fahren wir mit Familien zu einer Segelfreizeit in den Niederlanden. Vielleicht merken Sie sich das lange Fronleichnamswochenende 2016 schon einmal vor!

Auch unser Gottesdienstangebot richtet sich öfter auf Familien ein. Da sind zum einen die Familiengottesdienste, die in der Rer Regel in Zusammenwirken mit einem der beiden Kindergärten gestaltet werden und sich an die ganze Familie richten. Und es findet immer am 2. Sonntag im Monat der "Familiensonntag" statt: Kinder- und Erwachsenengottesdienst werden zeitgleich abgehalten und danach treffen sich Eltern und Kinder bei einem leckeren Mittagessen wieder, um sich über das gerade Erlebte auszutauschen.

Eltern-Kind-Gruppen

Wir bieten jungen Familien mit ihren Kleinkindern Raum, damit sich die Eltern austauschen können, ihre Kinder die ersten sozialen Kontakte untereinander knüpfen können und Eltern  ihre Kinder beobachten können (im Kontakt zu den anderen, beim Spiel) . Es gibt mehrere Parallelgruppen, die ehrenamtlich geleitet werden. Jede Gruppe organisiert sich einerseits selber, steht aber auch im Kontakt und Austausch mit den anderen Gruppen.

Es wird kein Programm, Unterricht geboten, aber gemeinsames Singen von Kinderliedern, Fingerspielen, Kreisspielen und auch deren Wiederholungen machen den Kindern immer wieder Spaß. Das Ausprobieren von einfachen Mal-, Klebetechniken, kneten und vieles mehr ist im eigenen Gruppenraum unseres Gemeindezentrums immer möglich.

Ansprechpartner: Pfr. Stefan Salzmann, Tel. 53 26 83

                             Martina Waschau, Tel. 4 66 85

31.10.2017

500 Jahre Reformation

Zahlreiche Veranstaltungen zum Jubiläum

>>

12.04.2017

Langfristige Aufgabe des Johannesfriedhofs

Präzisierter Beschluss hängt aus

>>

07.04.2017

Passionskonzert als Gebet

Bachchor singt Matthäuspassion von Vulpius

>>