Posaunenchor

Die Heimat des Posaunenchores Gütersloh-Stadtmitte (gegr. 1876) ist die Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh. Er begleitet das Gemeindeleben, zum Beispiel die Gottesdienste in der Apostelkirche.

Außerhalb der Apostelkirche ist der Chor zudem bei kirchlichen Veranstaltungen in und an der Martin-Luther-Kirche und in ganz Westfalen beteiligt. Das Repertoire reicht weit über die Kirchenmusik hinaus, bis hin zu modernen Swing- und Pop-Arrangements.

  • Termine

    Termine

    Datum Uhrzeit Termin Ort
    06.12.2017 18.30-19Uhr Adventssingen mit Bläserchor Martin-Luther-Kirche

     

  • Anfängerausbildung in der Stadtmitte

    Der Posaunenchor bietet an, ein Blechblasinstrument neu zu erlernen. Die Ausbildung findet im Gruppenunterricht unter Leitung des Chorleiters statt.  Nach ca. einem Jahr spielen die Anfänger schon im Jungbläserchor mit. Dieser dient als eine Art Vorgruppe, die den Übergang in den Großen Chor erleichtern soll. Auch erwachsene Anfängerinnen und Anfänger sind herzlich willkommen. Bläserinnen und Bläser, die ihr Instrument schon beherrschen, sind jederzeit im Großen Chor willkommen.

     

  • Kostenlose Leihinstrumente

    Ob Trompete, Tenorhorn, Bariton oder Posaune: Im Rahmen der choreigenen Ausbildung, stellt der Posaunenchor Gütersloh-Stadtmitte ebenfalls Instrumente leihweise ohne Gebühren zur Verfügung. Das Leihinstrumentarium umfasst sowohl überholte gebrauchte, als auch komplett neue Instrumente.

  • Unser Chorleiter

    Martin Stork lernte seine ersten Trompetentöne mit 12 Jahren im Posaunenchor der Erlöserkirche, Gütersloh.Bereits als 15-jähriger spielte er das erste Mal in der Kirche bei einer Hochzeit Solostücke mit Orgelbegleitung. Der damalige Landesposaunenwart KMD Werner Benz erkannte sein Talent auf der Trompete und holte den 16-jährigen in seinen Jugendauswahlchor.

    Er leistete seinen Zivildienst im Posaunenwerk der evangelischen Kirche von Westfalen. Anfang der 1980er Jahre war er für einige Jahre als Honorarlehrkraft für Blechbläser an der Musikschule Bielefeld tätig. Er sammelte in verschiedenen Ensembles und Orchestern Erfahrung in unterschiedlichen Musik- und Stilrichtungen, u. a. in einem Philharmonieorchester,  symphonischen Blasorchester, Big-Band, Salonorchester, Dixieland Band und in wechselnden reinen Blechbläserbesetzungen (vom Quartett bis Dezett).

    Die Ausbildung des Bläsernachwuchses speziell in den Posaunenchören liegt ihm besonders am Herzen. So hat er sich immer wieder die Zeit genommen, Jungbläser auszubilden: von der Trompete bis zur Posaune und Tuba. Die Prüfung für die Posaunenchorleitung legte er 1998 erfolgreich ab. Bei Seminaren des Landesposaunenwarts KMD Ulrich Dieckmann wirkt er als Mitarbeiter für die Jungbläserausbildung mit.

    Seit 1997 leitet er den Bläserchor der Erlöserkirche. Außerdem ist er Mitglied in dem Trompetenquartett Con Passione und dem Blechbläsersextett sun-day-brass. Seit dem 1. Mai 2014 ist er auch Chorleiter des Posaunenchores der Stadtmitte, Gütersloh.

Posaunenchorprobe

Außerhalb der Sommerferien immer freitags von 20-22 Uhr im Haus der Begegnung (Kirchstraße 14a).

Aktuelles

Die Leitung der Ausbildung liegt in den Händen unseres Chorleiters Martin Stork. Der Unterricht (Gruppen- oder Einzelunterricht) findet wöchentlich statt. Anmeldung hier!

Meike Birkenhake

Organisation
Tel. 05241 / 2327142
Mail/Kontakt

Ansprechpartner

Martin Stork

Musikalische Leitung und Jungbläserausbildung
Tel. 05241 / 7 31 65
martin.stork(at)t-online(dot)de