Konzept

Begabung & Begabungsförderung

Begabungen sind Fähigkeiten im intellektuellen, kreativen, emotionalen und sensomotorischen Bereich, über die jeder Mensch verfügt. Inwieweit ein Mensch sein besonderes Talent entwickeln kann, hängt von seiner Motivation und Persönlichkeit ab.

Soll der Mensch seine Talente optimal entfalten können, sind folgende Faktoren, sozusagen als Weichensteller, von Bedeutung: Personen, Orte, Interventionen, Ereignisse und Glücksfälle.

Mit Personen sind beispielsweise Eltern und ErzieherInnen gemeint, bei dem Stichwort Orte ist an das Elternhaus und den Kindergarten zu denken. Unter Interventionen ist das Geben von Impulsen gemeint, und mit Ereignissen ist das tägliche Zusammensein mit anderen, sind tägliche Begegnungen mit anderen in Freude und Streit zu verstehen. Glücksfälle sind Menschen, die Begabung erkennen und weiterfördern.

31.10.2017

500 Jahre Reformation

Zahlreiche Veranstaltungen zum Jubiläum

>>


24.04.2017

Projekt „Bach-Kantaten-Zyklus 2017“

zum Jugiläum 500 Jahre Reformation

>>