Korken für Kork

Korken für Kork werden jetzt auch in den Gemeindezentren der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh gesammelt! Ihre Korken sind zu schade für den Müll!
Denn:

  • Den Wertstoff "Kork" zu sammeln und wiederzuverwerten, reduziert das Müllaufkommen.
  • Kork ist ein Naturprodukt, ideal zur Wärme- und Schallisolierung.
  • Kork-Recycling vermindert den drohenden Raubbau an der Korkeiche.
  • Kork-Recycling schafft Arbeitsplätze in einer Werkstatt für Behinderte.


Seit vielen Jahren werden daher in den Hanauerland Werkstätten der Diakonie Kork-Flaschenkorken recycelt. Kork-Schrot aus den Werkstätten für Behinderte wird als biologische Wärme- und Schalldämmung verwendet. Auch bei Lehmbausystemen findet dieses Granulat Anwendung, als "RecyKORK®".

Weitere Informationen finden Sie im Internet: Diakonie Kehl-Kork - Korkprojekt.

Dieses aus vieler Hinsicht sehr förderungswürdige Projekt wird nun auch von der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh aktiv unterstützt. Sie finden Sammeltonnen in allen Gemeindezentren und Kindergärten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Pfarrerin Erika Engelbrecht (Telefon: 21 27 01) oder die Mitglieder des Ausschusses MÖWe (Mission, Ökumene und Weltverantwortung).

31.10.2017

500 Jahre Reformation

Zahlreiche Veranstaltungen zum Jubiläum

>>

12.04.2017

Langfristige Aufgabe des Johannesfriedhofs

Präzisierter Beschluss hängt aus

>>

07.04.2017

Passionskonzert als Gebet

Bachchor singt Matthäuspassion von Vulpius

>>